WTT Contender Durban 2023, South Africa
10.01. - 15.01.2023

WTT Contender Durban 2023

Beim WTT-Contender in Durban war nur einer von sechs TTF-Spieler dabei, sowie der in Ochsenhausen trainierende Hugo Calderano.

Simon hatte in der ersten und zweiten Runde kein Problem und gewann dort jeweils souverän mit 3:1.

Im Viertelfinale traf er auf den amtierenden Europameister Dang Qiu. Das Ergebnis strahlt aufjedenfall für sich. Simon konnte im 5.ten Satz mit 11:9 das Spiel für sich gewinnen und stand somit im Halbfinale. Dort musste er gegen den Ukrainer Yaroslav Zhmudenko spielen. Für Simon gab es leider kein gutes Ende, er verlor mit 1:3. 

Im Doppel war für Simon das Turnier schnell beendet. Die erste Runde gewann er mit seinem Partner Felix Lebrun mit 3:0 ehe sie im Viertelfinale gegen die Chinesen Xu/Xu mit 3:2 verloren.

Für Hugo war das Turnier eine Perfektion. Im Halbfinale traf er auf den Schweden Anton Källberg und konnte dort mit 3:1 gewinnen und stand somit im Finale gegen Simon Bezwinger Yaroslav Zhmudenko. Ihn besiegte er souverän mit 4:0 und sicherte sich so das erste WTT-Turnier des Jahres.

Simon- Einzel

1/32 Simon Gauzy vs. Santiago Lorenzo (ARG) 3:1
1/16 Simon Gauzy vs. Xu Yingbin (CHN) 3:1
1/4 Simon Gauzy vs. Dang Qiu (GER) 3:2
1/2 Simon Gauzy vs. Yaroslav Zhmudenko (UKR) 1:3

Simon- Double

1/16 Simon Gauzy/Felix Lebrun vs. Dean Levy/Liam Beukes (RSA) 3:0
1/4 Simon Gauzy/Felix Lebrun vs. Yingbin Xu/Haidong Xu (CHN) 2:3
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner