April

Die letzten Spiele der TTBL Saison 2021/2022...

Nach einem vollgepackten internationalen Turnierkalender im März ging es im April in die letzten beiden finalen Spielen der TTBL-Hauptrunde. Bereits vor diesen beiden Duellen war klar, dass die Playoffs nur bei zwei eigenen Siegen und gleichzeitigem Federn lassen der Konkurrenz zu erreichen sind. Somit galt es zunächst einmal die eigenen Hausaufgaben zu erledigen.

Im ersten Spiel empfingen wir dazu an einem Freitagabend den TSV Bad Königshofen in unserer heimischen Dr. Hans-Liebherr Halle. Bei toller Stimmung vor fast ausverkauftem Haus, zeigten wir eine hochkonzentrierte und gute Leistung, welche am Ende zu einem 3:1 Sieg für uns führte. Can Akkuzu (2) und Simon Gauzy (1) steuerten die Punkte bei und ließen die kleine Hoffnung das Halbfinale zu erreichen am Leben. Leider zerschlug sich diese in der darauffolgenden Woche endgültig, da die direkte Konkurrenz ihrerseits auch punktete und rechnerisch uneinholbar waren.

Nichtsdestotrotz gab es Mitte April noch ein letztes Auswärtsspiel in Bremen zu absolvieren. Auch wenn es für beide Teams am Ende des Tages um nicht mehr als um die goldene Ananas ging, wollten wir uns natürlich mit einem positiven Erlebnis verabschieden. Die Grundtugend immer gewinnen zu wollen und alles dafür zu geben, sind wir unseren Fans, Freunden und Sponsoren schuldig. Mit genau dieser Einstellung gingen wir in die Partie und wurden belohnt. Nach tollen Duellen behielten wir wieder mit 3:1 die Oberhand und erneut waren es unsere beiden französischen Jungs Can Akkuzu (2) und Simon Gauzy (1) die für unsere Farben punkteten. 

Die Hauptrunde und somit auch unsere Saison 2021/22 beenden wir auf dem 5ten Tabellenplatz. Punktgleich mit dem Tabellenvierten verpassten wir die Playoffs nur sehr knapp. Es bringt jedoch nichts mehr, diesem Zustand hinterher zu trauern, sondern der volle Fokus liegt ab sofort auf der neuen Saison, in welcher wir wieder neu angreifen werden.

Rückblick April

Du willst nichts mehr verpassen?

Jetzt den Newsletter abonnieren